Freiberuflerberatung: Wie gestalten Sie die Konten zwischen einer Personengesellschaft und ihren Gesellschaftern?

Der Verfasser stellt immer wieder mit Erstaunen fest, dass bei freiberuflichen Personengesellschaften häufig gesellschaftsrechtlich keine klaren Vereinbarungen über die Konten zwischen der Personengesellschaft und deren Gesellschaftern getroffen werden.

Auch bei Freiberuflern sollten klare Vereinbarungen über ein Mehrkonten-Modell (mindestens ein 3-Konten-Modell) getroffen werden. 

Soweit diese Vereinbarungen nicht getroffen werden, können sich bereits durch das „Fehlverhalten“ einzelner Gesellschafter – mit dem Entstehen aktivischer Gesellschafterkonten - erhebliche Probleme unter den Gesellschaftern ergeben.

Im Rahmen unserer Seminarreihe taxnews-aktuell-3-2019 werden wir Sie und Ihre Mitarbeiter über diese Fragestellung informieren und Ihnen Lösungswege aufzeigen.


Ihnen gefällt unser topaktueller taxnews Newsletter?
Empfehlen Sie ihn gerne auch Ihren Kollegen, Mitarbeitern und Freunden!

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren