Am Donnerstag: Anerkannte Online-Pflichtveranstaltung im Rahmen der Pflichtfortbildung von Fachberatern für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)

Allgemeine Hinweise

 

Unser 4-stündiges Webinar zur Unternehmensnachfolge am 11.03.2021 findet in den Zeiten von 9.00 – 11.00 h und von 12.00 – 14.00 h statt.

 

Das vorstehende Online-Seminar ist mit 4 Stunden als Online-Pflichtfortbildung für Fachberater für Unternehmensnachfolge durch den DStV e.V. anerkannt worden.

 

Der Inhalt des Online-Seminars

 

Die Unternehmensnachfolge ist in der Praxis eine häufig anstehende Fragestellung im Rahmen von Mandantengesprächen.

 

Hierbei entstehen vielfältige Fragestellungen, die weit über Grundfallgestaltungen der Veräußerung bzw. der unentgeltlichen Übertragung von Betrieben oder Mitunternehmeranteilen hinausgehen.

 

Mit unserem 4-stündigen Online-Seminar informieren wir Sie – anhand von konkreten Praxisfällen – über sämtliche aktuellen Fragestellungen zu dieser Thematik.

 

Die Gliederung unseres Online-Seminars

 

A         Unerwünschte Folgen beim Zwischenerwerb von Mitunternehmeranteilen + das Aufzeigen von Gestaltungswegen

B         Eine positive Nachricht: Kein Gesamtplan mehr bei § 6 (3) EStG, aber wie ist es bei Einbringungen etc.?

C         Aber Achtung: Die weitere Anwendung der Gesamtplanbetrachtung bei §§ 16 (4) + 34 EStG (RN 16 des BMF zu § 6 (3) EStG)

D         „Wie man mit Kies Kohle“ macht – angelehnt an eine Veröffentlichung von BFH-Richter Wendt

E         Unternehmensnachfolge bei der Personengesellschaft

F          Aktuelle Fragen zur Betriebsaufspaltung

G         Gestaltungsmodelle zur Verhinderung der ungewollten Aufdeckung von stillen Reserven bei einer Betriebsaufspaltung

           Allgemeine Hinweise

H         Unternehmensnachfolge bei einer freiberuflichen Praxis / GbR

 


Ihnen gefällt unser topaktueller taxnews Newsletter?
Empfehlen Sie ihn gerne auch Ihren Kollegen, Mitarbeitern und Freunden!

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren