Ab 1.1.2016 - Erhebliche Ausdehnung der Bauabzugssteuer - auch für Fotovoltaikanlagen

Nach der neuen auf Bund-Länder-Ebene abgestimmten Rechtsauffassung der Finanzbehörden ist die Installation einer Fotovoltaikanlage an oder auf einem Gebäude eine Bauleistung i.S.d. § 48 EStG. Auch die Aufstellung einer Freilandfotovoltaikanlage kann den Bauleistungstatbestand des § 48 EStG erfüllen. An der Sichtweise, dass Fotovoltaikanlagen als Betriebsvorrichtungen nicht den Begriff des Bauwerks erfüllen, halten die Finanzbehörden nicht mehr fest, vgl. LfStBay vom 16.9.2015 - S 2272.1.1-3-/8 St32. Eine Übergangsregelung sieht vor, dass es für Fälle bis zum 31.12.2015 (Zeitpunkt der Entstehung der Bauabzugssteuer) nicht beanstandet wird, wenn ein Abzug der Bauabzugsteuer unterbleibt.

Ihnen gefällt unser topaktueller taxnews Newsletter?
Empfehlen Sie ihn gerne auch Ihren Kollegen, Mitarbeitern und Freunden!