Internationale Unternehmensbesteuerung

Deutsche Investitionen im Ausland. Ausländische Investitionen im Inland

Produktform: Buch / Einband - fest (Hardcover)

Das Gestaltungshandbuch zur internationalen Unternehmensbesteuerung Zum Werk Das Handbuch von Jacobs nimmt zu allen Fragen der internationalen Besteuerung Stellung, mit denen ein Unternehmen bei grenzüberschreitender Geschäftstätigkeit konfrontiert wird. Das Buch zeigt die grundsätzlichen Gestaltungsmöglichkeiten auf, die ein ausländisches Unternehmen bei der Gestaltung seiner Inlandsbeziehungen (Inbound-Investitionen) sowie ein deutsches Unternehmen bei der Gestaltung seiner Auslandsbeziehungen (Outbound-Investitionen) hat: - Direktgeschäfte - Betriebsstätte und ständige Vertretung - Tochterpersonengesellschaft - Tochterkapitalgesellschaft Vorteile auf einen Blick - systematischer Aufbau des Buches - zahlreiche praktische Beispiele und tabellarische Übersichten - detailliertes Sachregister Zur Neuauflage Die Neuauflage berücksichtigt sämtliche einschlägigen Gesetzesänderungen und Verwaltungsanweisungen in Deutschland sowie alle aktuellen Entwicklungen auf Ebene der OECD und im Steuerrecht der Europäischen Union seit dem Jahr 2011: Für die Unternehmensbesteuerung besonders relevante Gesetzesänderungen in Deutschland betreffen - Implementierung des "Authorized OECD Approach (AOA)" in nationales Recht (§ 1 Abs. 5 AStG); - Inkrafttreten der neuen Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung; - Einführung der Steuerpflicht für Streubesitzdividenden (§ 8b Abs. 4 KStG); - Verankerung des Korrespondenzprinzips bei hybriden Finanzinstrumenten (§ 8b Abs. 1 Satz 2 KStG); - Neuregelung der Ermittlung des Anrechnungshöchstbetrags (§ 34c Abs. 1 EStG); - Änderungen bei der Organschaft und hinsichtlich des Verlustrücktrags; - Neufassung des § 50d Abs. 3 EStG. Innerhalb der Europäischen Union - Anpassung des zweiten Teils (Europateil) an die aktuellen Steuerrechtsentwicklungen in sämtlichen EU-Mitgliedstaaten; - Berücksichtigung der Änderung der Mutter-Tochter-Richtlinie; - Erörterung der Rückwirkungen bedeutsamer neuer Urteile des Europäischen Gerichtshofs auf das deutsche Steuerrecht bei den jeweiligen Sachfragen. Ebene der OECD - Berücksichtigung mehrerer Überarbeitungen des OECD-Musterabkommens und dessen Kommentierung; - Einarbeitung der neuen deutschen Verhandlungsgrundlage für Doppelbesteuerungsabkommen; - Erörterung der Einzelmaßnahmen des BEPS-Projekts im Überblick und Analyse der verschiedenen Vorschläge im Rahmen der entsprechenden Gestaltungsansätze im sechsten Teil (Grenzüberschreitende Steuerplanung). Zielgruppe Für Steuerberater, Unternehmensberater, Wirtschaftsberater, Rechtsanwälte, Studierende.weiterlesen

Dieses Werk ist Bestandteil folgender Fachportale:


beck-online. Steuerrecht PREMIUM
Die Online-Datenbank zum Steuerrecht für die umfassendere Recherche

beck-online. Steuerrecht PREMIUM mit iStR
Die Online-Datenbank zum Steuerrecht für die umfassendere Recherche mit IStR!

beck-online. Steuerrecht PREMIUM International
Die Online-Datenbank zum Steuerrecht für die umfassendere Recherche

beck-online. Steuerberater OPTIMUM
Die umfassende Online-Datenbank für die fachübergreifende Beratung

Sprache(n): Deutsch

ISBN: 978-3-406-67941-4 / 978-3406679414 / 9783406679414

Verlag: C.H.Beck

Erscheinungsdatum: 29.12.2015

Seiten: 1548

Auflage: 8

Bearbeitet von Andreas Oestreicher, Christoph Spengel, Andreas Schumacher, Dieter Endres, Sven-Eric Bärsch, Hannah Nusser, Barbara Zuber
Herausgegeben von Otto H. Jacobs

129,00 € inkl. MwSt.
kostenloser Versand

sofort lieferbar - Lieferzeit 1-3 Werktage

zurück