Arbeits- und Leistungsmedizin in der Weimarer Republik

Produktform: Buch / Einband - flex.(Paperback)

In dieser Arbeit werden diejenigen Entwicklungen in der Arbeitsmedizin der Weimarer Republik nachgezeichnet, die die inhaltliche und gedankliche Basis für die spätere Leistungsmedizin des Nationalsozialismus gelegt und deren Menschenbild mit vorbereitet haben. Dementsprechend liegen die Schwerpunkte der Ausführungen in der Verbindung von Rassenhygiene und Konstitutionslehre mit der Arbeitsmedizin auf der einen Seite und der Arbeitsphysiologie - die schon längst vor 1933 die menschliche Leistungsfähigkeit als Forschungsgebiet erschlossen hatte - auf der anderen Seite. Als Beispiel für diese Forschungsrichtung dient das KWlfA, eines der herausragendsten Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Leistungsforschung bereits vor 1933.weiterlesen

Dieser Artikel gehört zu den folgenden Serien

Sprache(n): Deutsch

ISBN: 978-3-7868-4074-9 / 978-3786840749 / 9783786840749

Verlag: Matthiesen

Erscheinungsdatum: 30.11.1994

Seiten: 213

Autor(en): Gertraud Schottdorf

36,00 € inkl. MwSt.
kostenloser Versand

lieferbar - Lieferzeit 10-15 Werktage

zurück