Die Deutsche Schule Rom

Konfessionalismus, Nationalismus, Internationale Begegnung

Produktform: Buch / Einband - fest (Hardcover)

Die Deutsche Schule Rom, eine von 171 Auslandsschulen mit ca. 900 Schülern und 100 Lehrenden, stellt für die deutsche auswärtige Kulturpolitik eine wichtige Institution dar. Gerd Vesper liefert eine historische Darstellung dieser traditionsreichen Bildungsstätte, indem er die Entwicklung deutscher Schulen in Rom von der evangelischen Elementarschule bis zur überkonfessionellen Begegnungsschule nachzeichnet. Dabei untersucht er besonders drei Zeitabschnitte: die Anfänge 1851 bis zum Ersten Weltkrieg, die Zeit bis 1945 und die Nachkriegszeit, in der sich besonders die Frage nach einem Neubeginn oder einer Rekonstruktion der Deutschen Schule Rom stellte. Ausführlich widmet sich der Autor auch dem Einfluss des Nationalsozialismus während des Zweiten Weltkrieges.weiterlesen

Dieser Artikel gehört zu den folgenden Serien

Sprache(n): Deutsch

ISBN: 978-3-7868-1499-3 / 978-3786814993 / 9783786814993

Verlag: Matthiesen

Erscheinungsdatum: 30.11.2011

Seiten: 418

Auflage: 1

Autor(en): Gerd Vesper

51,00 € inkl. MwSt.
kostenloser Versand

lieferbar - Lieferzeit 10-15 Werktage

zurück